Seminare

Für Privatpersonen

Yoga am Berg - Woche

``Yoga und Spiraldynamik`` mit NALU im Hotel Hochschober

31. Mai-06. Juni 2020 und 01.-06. November 2020

Yoga und Spiraldynamik® – ein Traumpaar
Ein ganzheitliches anatomisch-funktionelles Bewegungskonzept trifft eine umfassende körperlich-geistig- seelische Lehre.

Das Ziel ist es mit anatomisch richtiger Bewegung und Haltung die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit zu verbessern. Seine Bewegungsqualität wiederzuerlangen, zu erhalten und zu optimieren.

Der Körper ist unser geistiges Zuhause und zugleich unser Arbeits- und Ausdrucksinstrument. So ist es von großem Vorteil seine „Bedienungsanleitung“ zu kennen, um seinen Körper möglichst lange beschwerdefrei und gesund durchs Leben zu tragen.

Jeden Tag wird eine andere Körperregion als Schwerpunkt gewählt, die man in der Yoga-Einheit genauer beleuchtet, übt und an die individuelle körperliche Situation anpasst.
Dabei wird der jeweilige anatomische Hintergrund erklärt und veranschaulicht – so auch auf Fehlhaltungen und Beschwerden eingegangen (z.B. Knick-Senkfuß, Schmerzsymptome im unteren Rücken, Bandscheiben-Problematika, Knie- und Hüftprobleme, Sehnenentzündungen im Schultergürtel, Spannungskopfschmerz,etc.) – während eine abgerundete Yoga-Einheit mit Pranayama, Flow-Elementen und meditativen Anregungen praktiziert wird. Yoga mit feiner Anleitung zum Genießen.

Für Yoga-Praktizierende, die Yoga-Asanas anatomisch verstehen und sie so an die eigenen körperlichen Gegebenheiten adaptieren wollen. Für ein lustvolleres, zufriedenes Üben.

Alle Yoga-Positionen werden an die persönlichen Möglichkeiten angepasst.
Der Fokus liegt auf einer klaren und bewussten Ausrichtung entsprechend der Anatomie des Körpers.

Die Morgeneinheiten bieten Zeit und Raum, um die Tages-Themen (siehe Programm) zu vertiefen und aktiv und den Organismus weckend in den Tag zu starten. Der Körper ist bereit für alle sonstigen Aktivitäten des weiteren Tages.
Die Nachmittags-Einheiten festigen Erlebtes und Gelerntes vom Morgen und suchen seinen Yoga-Schwerpunkt in der Entspannung, tieferen Dehnungen und der Regeneration. Auch können hier eventuell aufgetauchten Fragen auf den Grund gegangen werden.