Yoga

Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit im Hier und Jetzt:

Listen, feel, analyse, ... live.

 

Das von mir praktizierte Yoga bietet die Möglichkeit durch Körperübungen (Asanas), Atemlenkung (Pranayama) und Konzentration/Meditation (Dharana, Dhyana), Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, und beeinflusst den ganzen Menschen positiv.
Die Muskeln werden gestärkt, der Bewegungsapparat, die inneren Organe, der gesamte Stoffwechsel und Hormonhaushalt ausgeglichen und in Harmonie gebracht, der Kreislauf angeregt, das Nervensystem beruhigt, die Atmung verbessert, und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert.

Die Wirbelsäule steht im Mittelpunkt der meisten Yoga-Übungen. Durch Dehnen, Strecken und Drehen wird Fehlhaltungen und Verspannungen entgegengewirkt.
Im Laufe des Lebens verkürzen unsere Muskeln, die Funktionalität der Sehnen und Bänder schränkt sich ein. Einseitige Belastungen aber auch Sport tragen zusätzlich zu Verkürzungen bei. Diese Mobilitätsdefizite können sich störend bis schmerzhaft bemerkbar machen.

Im Yoga-Unterricht hast du die Möglichkeit deinen Körper schonend und nachhaltig zu dehnen und zu öffnen. Sehnen, Bänder und Gelenke werden durch die Yoga-Übungen gekräftigt, die Muskeln gefordert und das Knochenwachstum angeregt.
Die einzelnen Yoga-Stellungen wirken auch auf die inneren Organe und regen die Durchblutung an.
Vor allem spricht Yoga das vegetative Nervensystem an und beeinflusst dadurch Schlaf, Kreislauf, Blutdruck und Herz positiv.
Nicht zuletzt machen wir uns die Wirkung der Umkehrstellungen zu Nutze, die verjüngend und revitalisierend auf den gesamten Organismus wirken.

Im besonderen werden alle Yoga-Positionen auf die persönlichen Möglichkeiten angepasst.

Vinyasa-Yoga kombiniert Asanas mit dynamisch-fließenden Bewegungen, Ruhe und einem bewussten Atem. Teilweise wird Musik unterstützend eingesetzt.

Beim Yoga kann man lernen, mit Liebe, Sanftheit und Hingabe an sich selbst zu arbeiten. Jeder kann sich in den Übungen an seine individuellen Grenzen herantasten und diese nach eigenem Ermessen überschreiten.

Das aktuelle Kursangebot findest du hier>>